Brückner Architekten
Brückner Architekten

Beschreibung

Das Baugrundstück liegt im Süden der Stadt Geretsried im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen, südlich von München und ist über den Künnekeweg erschlossen. Auf dem ehemals als Kinderspielplatz genutzten Baugrundstück kann der umfangreiche Baumbestand überwiegend nicht erhalten werden. Die zu erhaltenden Bäume werden geschützt. Die Kindertagesstätte beherbergt 2 Kindergarten- Gruppen und 4 Krippen- Gruppen mit insgesamt 98 Kindern. Das Gebäude wird über ein großzügiges zweigeschossiges Foyer erschlossen. Der Spielflur mit Garderoben zoniert den Grundriss in Nebenräume nach Norden und Gruppenräume zum Garten. Den Gruppenräumen ist ein gedeckter Fluchtbalkon mit Außentreppen vorgelagert.

Das zweigeschossige Gebäude, mit den Abmessungen l x b x h = 45,40 x 16,47 x 7,00 m, wird als Holzkonstruktion in Rahmenbauweise auf einer konventionellen Stahlbeton- Bodenplatte mit Frostschürzen errichtet. Der Aufzugsschacht wird in Ortbeton ausgeführt. Die vorgefertigte Dachkonstruktion des bekiesten, flach geneigten Dachs besteht aus Holzbalken, Leimholzträgern und aussteifender Holzwerkstoffplatte. Die vorgefertigten Holzbalkendecken werden mit Holzbalken und Holzwerkstoffplatte ausgeführt. Die Flurfassaden werden als Aluminium Posten-/ Riegelfassade mit Einzelelementen errichtet. Die Fensterelemente in den Gruppen- und Nebenräumen sind als Kunststofffenster geplant. Als Außenwand-bekleidung ist eine hinterlüftete Holzschalung aus Wechselfalzbrettern und Dreischichtplatten in Weißtanne vorgesehen. Die Bekleidung der Innenwände erfolgt, je nach Nutzung, mit Gipskartonplatten auf Installationsebene und Fliesenoberfläche. Die Decken werden, teilweise akustisch wirksam, als F30-Gipskartondecken mit Aufbauleuchten abgehängt. Als Unterboden wird ein schwimmender Zementheizestrich über der Abdichtung gegen aufsteigende Bodenfeuchte ausgeführt. Als Oberboden ist, je nach Nutzung, ein Industrieparkett bzw. Fliesenbelag vorgesehen. Die natürlich belüftete Wärmeküche dient ausschließlich zur Wärmung und Ausgabe vorkonfektionierter Speisen. Eine räumlich getrennte Spülküche ist vorgesehen.

Baubeginn

10/2014

 

Hauptnutzfläche

614 m²

 

Bauwerkskosten brutto

1.757.000 €

 

Leistungsphasen

LPH 1-9